Was ist DASAG?

Die Dasag Objektvertriebs GmbH, auch kurz Dasag OVG genannt, ist Hersteller von Fassaden-, Terrassen- und Bodenplatten aus Betonwerkstein. Dasag stellt außer den zweischichtigen Betonplatten mit Splittvorsatz auch Fensterbänke, Stufen Beläge für Block- und Winkelstufen, wie auch Sitzblöcke und andere Elemente der Kleinarchitektur her. Es besteht zudem die Möglichkeit, bei Dasag Platten aus Sichtbeton zu bestellen. Individuelle Anfertigungen für den öffentlichen und privaten Bereich sind problemlos möglich.

Wo werden DASAG Artikel eingesetzt?

Diese Platten, Beläge, Stufen oder Treppen sind weit verbreitet. So findet man Dasag Artikel bei vielen großen Handelskonzernen, Großfilialisten oder öffentlichen Gebäuden. Selbst in Flughäfen, Bahnhöfen oder Verwaltungen wurde dieses Material in den letzten Jahrzehnten in Deutschland und in ganz Europa verbaut.

Im privaten Bereich kennen viele das Dasag Programm auch unter den Begriffen Terrazzo oder Werkstein. Speziell in den 60er, 70er und 80er Jahren wurden die Platten bevorzugt im Terrassenbereich eingesetzt. Die stabile Fertigungsart, die positiven Eigenschaften und die preiswerte Kalkulation sorgt dafür, dass dieses Material millionenfach verbaut wurde. Auch heute noch sind Dasag Artikel ein beliebter Baustoff.

Was ist Werkstein?

Betonwerkstein ist ein vorgefertigtes Erzeugnis, das aus bewehrtem oder unbewehrtem Beton besteht, dessen Ansichtsflächen werksteinmäßig bearbeitet oder als Betonfertigteil besonders gestaltet sind, zum Beispiel durch Auswaschen der Zementpartikel, Sandstrahlen, Flammstrahlen, Spalten, Bossieren, Spitzen, Stocken, Scharrieren, Absäuern, Auswaschen und Schleifen. Die hier oben genannten Oberflächenbearbeitungen werden mit der Technologie zur Bearbeitung von Natursteinoberflächen hergestellt.

Was ist Terrazzo?

Geschliffener Betonwerkstein wird heute oft mit dem Begriff Terrazzo belegt, obwohl dieser streng genommen allein den vor Ort gegossenen und bearbeiteten Bodenbelag bezeichnet, der nicht aus vorgefertigten Teilen besteht.

Wer steht hinter DASAG-Platten.de?

Betreiber der Webseite ist die Mobau Hopmann GmbH (www.mobau-hopmann.de). Seit 1928 ist die Hopmann GmbH im Bereich Baustoffe tätig. Heute sind 50 Mitarbeiter  an 2 Standorten in 46509 Xanten tätig. Als Vollsortimenter verfügt Hopmann über ein Bauzentrum mit angegliedertem Baufachmarkt und Gartenmarkt. Neben dem stationären Handel betreibt Hopmann einen professionellen Mietmaschinen Park und mehrere Online Shops.

Was ist der DASAG Test?

Gehen Sie ganz bewusst und mit offenen Augen durch Ihre Welt und achten Sie auf die verlegten Böden. Wenn Sie zur Stadt oder Kreisverwaltung gehen, in Ihrem Lebensmitteleinzelhandel (z.B. Aldi, Lidl, Edeka, Rewe etc.) einkaufen gehen. Gehen Sie durch Ihren Baumarkt (Hagebau, Obi, Hornbach, Mobau etc.) oder Ihr Autohaus. Achten Sie auf die Platten in Ihrem Drogeriemarkt, Getränkemarkt oder im Elektronikhandel wie z.B. Saturn, Mediamarkt o.ä. Sie sind im Bahnhof, Flughafen, Krankenhaus, Seniorenheim? Schauen Sie nach unten. Und wenn Sie sich in der Öffentlichkeit hinsetzen und ein ansprechendes Wasserspiel oder Blumenkübel bewundern, könnte es sein, dass Sie Dasag sehen und fühlen. Tausende von Treppenanlagen sind von Dasag gebaut worden. Und hier müssen Sie sowieso nach unten sehen.

Zu Ihrer Sicherheit!

Dasag!

 

 
 

Zuletzt angesehen